Header Bild

Blog

Frankreich in Wien

Im letzten Teil unserer Sommerfrüchte-Serie geht es darum, wie du dir das französische "savoir vivre" nach Wien holen kannst.

 

Marillen

1.       Le petit-déjeuner

Der perfekte Tag beginnt mit einem kleinen aber feinen Frühstück: Café au Lait und ein Croissant.
Für den richtig französischen Geschmack empfehlen wir das Parémi (Bäckerstraße 10, 1010 Wien). Nicht nur ein Augenschmaus ;)

2.       S’habiller

Gib deinem Kleidungsstil eine französische Note und stelle dir vor, durch Pariser Straßen zu flanieren.
Das Pariser Styling für die Dame ist einfacher als gedacht: roter Lippenstift macht jedes Outfit chic.
Der Mann scheut sich hingegen nicht, eine Handtasche zu tragen.
Hunde tragen Mäntel.

3.       Prendre l’escalier

Nimm die Treppen, wenn du mit der U-Bahn unterwegs bist. In Paris gibt es keine Rolltreppen und schon gar keine Aufzüge. Möglicherweise ist es das Geheimnis französischer Frauen. Oder wie schaffen sie sonst das Kunststück, Baguette und Camembert zu essen und trotzdem schlank zu bleiben? ;)

4.       Ecouter la musique

Höre französische Musik. So kannst du dein Sprachgefühl stärken, egal wo du gerade best. Die Auswahl auf YouTube ist groß. Ein Lied, das in Frankreich jeder kennt und zum Mitsingen motiviert, ist der Klassiker „Alexandrie Alexandra“ von Claude François.

Weitere Musiktipps, speziell für Französischlernende, findest du zum Beispiel auf dem Blog von Benny Lewis: 8 French Songs To Help You Learn French Faster.

5.       Rêver et décorer

Träumst du von einem Urlaub an der Côte d’Azur, in der Bretagne oder Normandie? Du bist nicht alleine. Auch Französinnen und Franzosen lieben Urlaub im eigenen Land.
Hänge dir ein schönes Bild an die Wand oder dekoriere deine Lernunterlagen mit schönen Fotos aus Frankreich. Wir garantieren dir, dass das deine Motivation beflügelt.

6.       La cuisine à la française

Kochst du gerne? Dann koche doch mal auf Französisch. Frankreich ist bekannt für seine exquisite Küche.

Rezepte findest du zum Beispiel auf folgenden Foodblogs:

Lasse dich auf die Rezepte ein und schreibe dir bereits die Einkaufsliste auf Französisch. Das hilft dir dabei, dein Vokabular im Handumdrehen zu erweitern und zu üben.

7.       La soirée

Der französische Feierabend beginnt mit einem apéro. Nimm um 17 Uhr ein Gläschen mit Kollegen oder Freunden. In Frankreich nutzt man diese Gelegenheit liebend gerne um zu netzwerken. Vielleicht schaffst du es ja sogar, dich mit jemandem zu treffen und Französisch zu sprechen. Unsere Sprachlernbörse kann dir dabei helfen. 

Das passende Ambiente findest du zum Beispiel hier:

  • Midi café & bistrot - Wipplingerstraße 30, 1010 Wien
    Wir empfehlen vor allem die "Plats du jour", die sich durch Zusatzoptionen zu einem vollwertigen Mittagsmenü kombinieren lassen. Typisch Frankreich!
  • La Mercerie - Berggasse 25, 1090 Wien
    Das Café ist für viele immer noch ein Geheimtipp, weil es keinen Internetauftritt hat.
  • Pub Francais - Liechtenwerderplatz 1, 1090 Wien
    Ein französisches Pub, oho! Liebhaber elsässische Flammkuchen kommen hier bestimmt auf ihre Rechnung!

Danach steht dir bei der Abendgestaltung die Welt offen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem französischen Film im Votivkino? Oder du holst dir einen Film oder ein Buch nach Hause. Die beste Quelle hierfür ist die Mediathek des Institut Français. Hauptsache ist, du genießt die französische Kultur in all ihren Facetten.



Verena Ngantchun & Deniz Wolfersberger


Web- und Social Media-Redaktion Sprachenzentrum




Französisch ist übrigens eine der beliebtesten Sprachen am Sprachenzentrum und daher gibt es eine große Auswahl an Französischkursen auch für weit fortgeschrittene Niveaus. 

Informationen zu unserem kompletten Online- und Offline-Kursangebot im September findest du unter Intensivkurse im Sommer

Außerdem steuern wir schon auf das Wintersemester 2020/21 zu: alle Kurse sind bereits online und buchbar!