Header Bild

Lehrende der Österreichischen Gebärdensprache am Sprachenzentrum der Universität Wien

Josefine Bauer, akademische Lehrerin für Österreichische Gebärdensprache

Josefine Bauer
Woher ich komme: Wien und Steiermark
Meine Sprachkenntnisse: Österreichische Gebärdensprache, Deutsch
Mein Ausbildungsweg: Bau- und Möbeltischlermeisterin
Mein beruflicher Werdegang: Einspringerin Transskription-Übersetzung bei Gebärdenwelt; Übersetzungs- und Moderationsworkshop bei ServiceCenters ÖGS barrierefrei; seit 2014 Universitätslehrgang an der Universität Klagenfurt zur akademisch geprüften Gebärdensprachlehrerin (Abschluss im März 2016); seit Oktober 2015 ÖGS-Gebärdensprachlehrerin am Sprachenzentrum der Universität Wien

:

Jürgen Brunner

Jürgen Brunner
Woher ich komme: St. Marein im Mürztal, Steiermark, seit 1988 in Wien
Meine Sprachkenntnisse: Österreichische Gebärdensprache, Deutsch
Mein Ausbildungsweg: Ausbildung zum Gebärdensprachkursleiter, Institut für Translationswissenschaft, Karl-Franzens Universität Graz (1996-1997); Ausbildung zum Gebärdensprachkursleiter, Zentrum für Gebärdensprache und Hörbehindertenkommunikation, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (1996-1998); Ausbildung zum diplomierten Trainer für Erwachsenenbildung, WIFI der Wirtschaftskammer Wien (2014-2015)
Mein beruflicher Werdegang: Freiberuflicher Gebärdensprachkursleiter an verschiedenen Institutionen in Wien; seit 2006 am Sprachezentrum der Universität Wien; freiberuflicher Workshop-Seminar-Kursleiter und Lehrbeauftragter an verschiedenen Institutionen im deutschsprachigen Raum (seit 2005); Lehrbeauftragter für ÖGS und Gebärden unterstützte Kommunikation an der Wiener Schule für Sozialberufe (seit 2013); Lehrbeauftragter für Gebärden unterstützte Kommunikation an der Schule für Sozialbetreuungsberufe - Behindertenarbeit der Caritas Wien (seit 2014)
Mein Unterrichtsmotto:

Georg Marsh

Georg Marsh
Woher ich komme: Pressbaum, Niederösterreich
Meine Sprachkenntnisse: Österreichische Gebärdensprache, international sign, Deutsch-Schriftsprache, Englisch-Schriftsprache
Mein Ausbildungsweg: 1999 Ausbildung zum Gebärdensprachkursleiter, ÖO Gehörlosenverband; seit 2002 diverse Trainerweiterbildungen; 2010 Übersetzungs- & Moderationsworkshop; 2012-2014 Gebärdensprachdolmetscherausbildung (Uni Hamburg)
Mein beruflicher Werdegang: seit 2006 ÖGS-Lehrbeauftragter am Sprachenzentrum der Universität Wien und der Universität Wien; 2008 bis dato: Vorstand im Verein "shake Hands" www.shopshakehands.com,; seit 2012 GESTU "Gehörlos erfolgreich studieren" - Projektmitarbeiter als Dolmetschkoordinator; seit 2014 Taube Gebärdensprachdolmetscher
Mein Unterrichtsmotto: Ich kann niemandem etwas lehren, ich kann ihm nur helfen, es in sich zu entwickeln. (G.Galilei)

Werner Mayer

Werner Mayer
Woher ich komme: Hohenems, Vorarlberg
Meine Sprachkenntnisse: Österreichische Gebärdensprache, Deutsch
Mein Ausbildungsweg: 2001-2004 Ausbildung zum Dipl. Sozialarbeiter an der Sozialakademie Wien; 2007-2010 Ausbildung zum Gebärdensprachkurslehrer an der Alpen Adria Universität Klagenfurt, Abschluss: Akademisch geprüfter Gebärdensprachlehrer
Mein beruflicher Werdegang: Seit 2005 ÖGS-Gebärdensprachlehrer am Sprachenzentrum der Universität Wien; ÖGS-Lehrbeauftragter in diversen Vereinen, Ausbildungsinstitutionen, Gymnasien und Firmen in und um Wien; dipl. Sozialarbeiter im Verein WITA; Vorstandsmitarbeit im Verein "shake hands".

Jürgen Michael Muß

Jürgen Michael Muß
Woher ich komme
: geboren in Salzburg, seit 1999 wohnhaft in Wien.
Meine Sprachkenntnisse: Österreichische Gebärdensprache, Deutsch
Mein Ausbildungsweg: 2014-2016 Universitätslehrgang zum Gebärdensprachlehrer an der AAU Klagenfurt, 2003-2006 HTL Maschineningenieurwesen, Ottakring 1160 Wien, 1999-2003 FS für Maschinenbau und Fertigungstechnik im SZU, 1030 Wien
Mein beruflicher Werdegang: Seit WS 2016 ÖGS-Gebärdensprachlehrer am Sprachenzentrum der Universität Wien; 2007-2014 Fa. Equalizent (Trainer Computerführerschein in ÖGS), seit 2005 Angestellter beim ÖAMTC; Betreuung gehörloser Mitglieder.

Barbara Schuster

Barbara Schuster
Woher ich komme: Schlanders, Italien
Meine Sprachkenntnisse: ÖGS (Österreichische Gebärdensprache) LIS (lingua die segni) und ASL (American Sign Language) Deutsch, Englisch und Italienisch.
Mein Ausbildungsweg: 1997 und 2002 Studium Grafik Design und Multimedia Producer/Design – Innsbruck, München und Wien; 2004/2005 Akademie der bildende Künste, Lehramt – Wien; 2010 akademisch geprüfte ÖGS Gebärdensprachlehrerin - Alpen Adria Universität Klagenfurt; 2014/2015 corso formazione lingua die segni LIS – Rom; seit 2004 diverse Trainerweiterbildungen (national und international)
Mein beruflicher Werdegang: seit 2005 ÖGS Trainerin/Lehrbeauftragterin der Universität Wien, Graz und KPH Krems/Wien; seit 2013 ÖGS-Lehrbeauftragterin am Sprachenzentrum der Universität Wien; 2005 bis dato: Co-Gründerin und –Leiterin, Vortragende, Grafikerin und Illustratorin des Vereins Kinderhände www.kinderhaende.at
Mein Unterrichtsmotto: Lernen/Spielen mit Hand, Herz und Spaß.