Header Bild

Blog

Sprachenzentrum in Bewegung

Als uns vor wenigen Monaten die Nachricht ereilte, dass das Innovationszentrum eine neue Geschäftsführung benötigt, stand die Welt des Sprachenzentrums kopf.

Wer schon mal unser Impressum gelesen hat, weiß vielleicht, dass das Sprachenzentrum in die Innovationszentrum Universität Wien GmbH eingelagert ist. Dieses Tochterunternehmen der Universität Wien umfasst verschiedene Geschäftsbereiche, das Sprachenzentrum ist der größte. Seit 2011 hatte MMag. Bernhard Wundsam die Position als Geschäftsführer inne.

Bernhard war somit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sprachenzentrums „The Big Boss“, den er aber nie hervorgekehrt hat. Mit seinem ruhigen und respektvollen Führungsstil schaffte er die besten Voraussetzungen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Was ist passiert? Was hat sich getan? Was hat sich verändert?

Als er uns mitteilte, dass er sich in Zukunft nur noch seiner Aufgabe als Geschäftsführer der Uniport Karriereservice Universität Wien GmbH widmen würde, machte sich Unruhe breit. Wer würde ihm nachfolgen, wer würde seinen Platz einnehmen (können)?

In diesem Moment ließ die Leiterin des Sprachenzentrums, Mag.a Nicola Kraml, aufhorchen. Sie würde sich der Herausforderung stellen und sich um die Geschäftsführung des Innovationszentrums bewerben. 

Darauf folgte einiges an Warten, Bangen und Hoffen.

Seit 1. Oktober 2019 ist es nun soweit. Nicola ist die neue Geschäftsführerin und bringt mit ihrem Elan Bewegung in die Strukturen des Sprachenzentrums.

Wohin gehen wir, wohin wollen wir?

Nicola möchte das Sprachenzentrum in die digitale Welt führen. Ihr ist es ein Anliegen, eine Verbesserung der Lehr- und Lernsituation in unseren Unterrichtsräumen zu schaffen und sie möchte unser Kursangebot modernisieren.

Wer wird uns dabei unterstützen?

Nicola bleibt weiterhin die Leiterin des Sprachenzentrums. Mittlerweile hat unsere langjährige Kollegin Dr.in Marina Höfinghoff-Vornberg die Bereichsleitung der Fremdsprachenkurse übernommen. Nun warten wir ungeduldig darauf, das neue Gesicht im Team, Mag.a Heike Ziehr, die zukünftige Leiterin der Deutschkurse, so richtig kennenzulernen.

Wie geht es uns damit?

Veränderung löst im ersten Moment Unsicherheit aus, gleichzeitig aber auch Neugierde und Vorfreude. Wir sind gespannt, ihr hoffentlich auch ;)


Im November werden wir die beiden neuen Bereichsleiterinnen in unserem Blog vorstellen.

Das Interview mit Nicola als Leiterin des Sprachenzentrums findet ihr hier.
Außerdem konnten wir die frisch gebackene Geschäftsführerin für einen Wordrap gewinnen. 

 

Nicola Kraml im Wordrap

 

Wenn ich in der Früh aufwache ... 

… schaue ich als erstes nach, ob sich unsere jüngere Tochter Emilia wieder einmal in der Nacht zu uns gesellt hat ;-)

In den nächsten fünf Jahren möchte ich unbedingt ... 

… das Innovationszentrum stärker in die digitale Welt begleiten, uns aber gleichzeitig die bei uns so wichtige Menschlichkeit erhalten.

Das bringt mich zum Lachen ... 

… der Schmäh, der oft bei uns im Sekretariat rennt.

Frauen in Führungspositionen sind …

… nicht grundsätzlich bessere oder schlechtere Führungskräfte als Männer; dennoch ist es mir ein Anliegen, dass der Anteil an weiblichen Führungskräften ausgebaut wird, damit heranwachsende Mädchen und junge Frauen mehr Role Models haben, an denen sie sich orientieren können.


VNG, Redaktion Sprachenzentrum