Latinumskurs

Vorbereitung auf die Latein Ergänzungsprüfung an der Universität Wien

Das Latinum ist die Voraussetzung für fast 30 geisteswissenschaftliche Studien an der Universität Wien.

Wenn Sie in der Schule nicht (ausreichend) Latein gelernt haben, müssen Sie eine Ergänzungsprüfung ablegen. Die Vorbereitung darauf kann mühevoll erscheinen. Mithilfe unseres Latinumskurses können Sie das jedoch rasch und effizient erledigen. 

Im Blogbeitrag Der Weg zum Latinum erklärt Ihnen der Leiter der Lateinsparte, Martin Tschurtschenthaler, ob Sie den Latinumskurs benötigen und welche Möglichkeiten Sie haben, um sich auf die Latein Ergänzungsprüfung an der Universität Wien vorbereiten. 

Kurstermine

  • 20.03. - 05.06.2024 
  • 02.09. - 27.09.2024 | Anmeldung bis 19.08.2024

Kursgebühren & Ermäßigungen

Kursgebühren: EUR 428 pro Kurs

Das Skriptum zum Kurs ist im Preis inkludiert.

Für den Latinumskurs gibt es keine Ermäßigungen. Die Anmeldung zum Kurs ist nicht mit der Anmeldung zur Latein-Ergänzungsprüfung verbunden.

Was sind die Vorteile des Latinumskurses am Sprachenzentrum?

  • Kurstermine in Abstimmung auf die Latein Ergänzungsprüfung an der Universitäte Wien
  • Komplette Vorbereitung in kurzer Zeit
  • Interaktives Kurskonzept mit hoher Erfolgsquote
  • Speziell entwickeltes Skriptum
  • Hohes Stundenausmaß zu fairem Preis
  • Geringe Gruppengröße und individuelle Betreuung durch die Lehrperson
     

Die komprimierten Latinumskurse am Sprachenzentrum bereiten Sie vollständig auf die Latein Ergänzungsprüfung an der Universität Wien vor.

Alle Vorbereitungskurse sind so konzipiert, dass sie 1–2 Wochen vor dem nächsten Prüfungstermin enden. So haben Sie als Teilnehmer*in noch genug Zeit zum selbsständigen Üben und die Möglichkeit die Prüfung unmittelbar nach Kursende abzuschließen. In wenigen Fällen entscheiden sich unsere Teilnehmer*innen dazu, erst beim nächsten Termin anzutreten, wodurch mehr Übungszeit zur Verfügung steht.

Wir unterrichten Latein vom ersten Wort bis zum Latinum, was dem Maturaniveau bzw. dem der Latein-Ergänzungsprüfung entspricht. Absolvent*innen unserer Kurse sind in der Lage, grundlegende Texte aus 2000 Jahren lateinischer Literatur mit Hilfe eines Wörterbuches zu übersetzen. Die Grammatik dieser Sprache wird komplett im Kurs unterrichtet, ebenso wie der essentielle Grundwortschatz und eine spezifische Übersetzungmethode.

Unsere Latinumskurse sind interaktiv konzipiert. Der Fokus liegt dabei auf der richtigen Übersetzungsmethode und dem richtigen Formulieren einer deutschen Übersetzung. Nach etwa 15 Terminen, in denen die gesamte lateinische Grammatik erarbeitet wird, folgen fünf Termine, in denen Prüfungstexte der letzten Ergänzungsprüfungen übersetzt und besprochen werden. Dadurch haben Sie beim Antritt zu Ihrer Prüfung mehr als fünf Latinumsprüfungen übersetzt.

Im Latein-Kurs arbeiten Sie mit einem speziell für das Sprachenzentrum entwickelten Skriptum (ca. 150 Seiten). Das Skriptum wurde aus Latinumsprüfungstexten der letzten 40 Jahre erstellt. Damit wird von der ersten Lektion an ausschließlich mit Originaltexten und Zitaten unterrichtet und ein gezielt auf die Prüfung zugeschnittener Grundwortschatz aufgebaut. Die Kursunterlagen sind in der Kursgebühr inkludiert.Durch die geringe Gruppengröße (zwischen 10 und 16 Teilnehmer*innen) und das hohe Stundenausmaß (60 Unterrichtseinheiten) gewährleistet dieser Kurs bei aller Kürze das Maximum an individueller Betreuung.

Komprimierter Latinumskurs am Sprachenzentrum der Universität Wien

Zwei Varianten: 

  • 10 Wochen von März bis Mai oder Oktober bis Dezember, 60 UE pro Kurs
    Kurszeiten: 2x/Woche
  • 4 Wochen im Februar oder September, 60 UE pro Kurs
    Kurszeiten: 5x/Woche | Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

(1 Unterrichtseinheit/UE = 45 Minuten)

Anmeldung

  • Sie lernen in einer Gruppe von 10–16 Personen und profitieren von der persönlichen Betreuung durch die Lehrperson.
  • Die Kurszeit umfasst 60 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, das sind insgesamt 45 Stunden. Um die Latinumsprüfung zu bestehen, sollten Sie für zuhause mindestens ebenso viel Zeit einplanen. Das heißt: Zusätzlich zum Kursbesuch 45 Stunden selbsständiges Üben zu Hause. 

Info Ergänzungsprüfung_Latinumskurs

  • Die Latein-Ergänzungsprüfung findet an der Universität Wien statt. Die Anmeldung erfolgt über U:Space.
    Für den Antritt zu der Prüfung ist eine Inskription an der Universität Wien für das entsprechende Semester erforderlich. 
  • Das Skriptum wurde vom Sprachenzentrum im Jahr 2021 auf der Basis von rund 200 Prüfungstexten der letzten 40 Jahre erstellt und wird regelmäßig um neue Prüfungstexte ergänzt. Das Latinumskriptum ist im Kurspreis inkludiert. Sie erhalten es am ersten Kurstag.

  • Für die Prüfung an der Universität Wien werden Sie zusätzlich ein Lateinisch-Deutsches Wörterbuch benötigen. Dazu sind fast alle (neuen oder alten) Wörterbücher geeignet, wobei diese durchschnittlich 700 – 1000 Seiten umfassen, der Neupreis beträgt im Schnitt EUR 25. Empfehlungen zur Auswahl ihres Wörterbuchs erhalten Sie am ersten Kurstag.  

  • Begleitende Unterrichtsmaterialen und Übungen werden entweder als Handout oder über die universitätsinterne Moodle-Plattform des Sprachenzentrums zur Verfügung gestellt.
  • Der Latinumskurs am Sprachenzentrum schließt nicht mit einer Prüfung ab.
    Es werden keine ECTS-Punkte vergeben.