Header Bild

Allgemeine Informationen

Das Sprachangebot des SZUW umfasst Deutsch und derzeit 30 Fremdsprachen. Dieses Angebot wird stets an die Bedürfnisse der Sprachinteressierten angepasst.

Aktuell werden Kurse in folgenden Sprachen angeboten: Albanisch, Arabisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Kurdisch, Niederländisch, Norwegisch, Österreichische Gebärdensprache (ÖGS), Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch

Alle Sprachkurse außer Deutsch werden am SZUW als Fremdsprachenkurse definiert.

Ja, sowohl Studierende als auch Personen, die aus privatem oder beruflichem Interesse einen Sprachkurs besuchen möchten, können an unseren Kursen teilnehmen.

Es gibt Intensivkurse zu 3 bis 4 Wochen, Semi-Intensivkurse bis 7 Wochen, Trimesterkurse mit 9 Wochen und Semesterkurse mit 13 Wochen.

Zum Kursüberblick

Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten.

Allgemeinsprachliche Kurse sind alle Kurse, in denen die Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen geübt werden. Sie unterscheiden sich von den Spezialkursen, wie z.B. Konversation, Grammatik etc.

Fachsprachliche Kurse richten sich an Personen, die bereits über fundierte Sprachkenntnisse verfügen und diese in dem einen oder anderen Spezialgebiet verfeinern und perfektionieren möchten, z.B. "English Pronunciation" oder "Academic Writing.

Diese Kurse werden jedes Semester angeboten.

Zum Kursangebot

Sonderkurse sind ein zusätzliches Angebot, um eine bestimmte Fertigkeit zu trainieren, z.B. Konversation, Grammatik, Phonetik oder Schreibtraining.

Sie dauern 3 bis 6 Wochen, finden ein- bis zweimal pro Woche statt und werden mehrmals im Jahr angeboten.

Buchen können Sie diese Kurse nur persönlich im Sekretariat des Sprachenzentrums.

Unser Sprachangebot umfasst Deutsch und 30 Fremdsprachen, siehe hier.

Wenn die von Ihnen gewünschte Sprache derzeit nicht angeboten wird, senden Sie uns bitte eine Nachricht. Vielleicht können wir diese in Zukunft anbieten.

Ja, es gibt Erasmus-Vorbereitungskurse für Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Der Semesterkurs Deutsch wird im Rahmen des Vorstudienlehrgangs der Wiener Universitäten (VWU) angeboten und eignet sich sehr gut zur Studienvorbereitung an einer Wiener Universität.

Für manche Sprachstudien wird ein Eingangsniveau vorausgesetzt; sollten jemand die erforderlichen Kenntnisse (noch) nicht haben, können Kurse am Sprachenzentrum auf das Wunschniveau führen.

Im Rahmen der jeweiligen Kursschiene (Wintersemester, Sommersemester, Trimesterlkurse, Februar- und Sommer-Intensivkurse) werden Kurse in allen Kursstufen angeboten, daher kann jede Stufe so oft wiederholt werden wie gewünscht.

Die SprachtrainerInnen des Sprachenzentrums besitzen muttersprachliches Niveau in der Unterrichtssprache. Sie verfügen über fundierte Aus- bzw. Weiterbildung in Methodik und Didaktik der Erwachsenenbildung und/oder ein abgeschlossenes Linguistikstudium. Sie weisen Unterrichtspraxis in der Erwachsenenbildung auf und besitzen hohe interkulturelle Vermittlungskompetenz. Die Lehrenden haben eine universitäre Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung.

Sie können die Lehrenden direkt per E-Mail kontaktieren.

Wenn Sie deren E-Mail-Adresse nicht kennen, senden Sie die Nachricht einfach an das Sekretariat des Sprachenzentrums. Wir leiten sie dann weiter.

sprachenzentrumsymbolunivie.acpunktat

Das Sprachenzentrum hat eine große Nähe zur Universität Wien und kooperiert mit vielen Instituten und Abteilungen der Uni sehr eng.

Unsere Deutschkurszeugnisse ab der Stufe B2/2 ersetzen die Ergänzungsprüfung aus Deutsch an der Universität Wien, der Technischen Universität Wien und der Universität für Bodenkultur Wien.

Für unsere Kurse werden bei positiver Absolvierung der Abschlussprüfung und mindestens 75% Anwesenheit ECTS (European Credit Transfer System)-Punkte vergeben.

Durchschnittlich sind 14 bis 16 Personen in einem Kurs, maximal 18.

Unsere Kurse stehen allen ab 16 Jahren offen, wodurch wir eine heterogene Zielgruppe haben: SchülerInnen, Studierende, UniversitätsmitarbeiterInnen und andere Berufstätige, auch Arbeitssuchende und PensionistInnen.

Alle Interessierten ab 16 Jahren können einen Sprachkurs am Sprachenzentrum besuchen.

Sie müssen nicht StudentIn sein, um an einem Kurs teilnehmen zu können. 

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Der Lernaufwand hängt von verschiedenen Faktoren ab (z.B. Kursstufe, Intensität des Kurses, vorherige Sprachlernerfahrungen). Wir empfehlen, nochmals so viel Zeit, wie Sie im Kurs verbringen, für Wiederholungen und Hausaufgaben zu reservieren.

Ja, in der Regel werden Hausübungen gegeben.
Der Umfang der Hausübungen kann je nach Sprache, Kursniveau und Kursinhalten variieren.

Ja, wir können Ihnen die gleiche Anzahl an Stunden, wie der Kurs umfasst, als zusätzliche Lernzeiten bestätigen.

Nein, alle Kurse finden in Form von Präsenzunterricht statt.

Die Sprachkurse finden vorwiegend unter der Woche statt. Einzelne Kurse, die an den Wochenenden abgehalten werden, entnehmen Sie bitte unserem Kursangebot.

ECTS ist die Abkürzung für "European Credit Transfer System". Diese in ganz Europa verwendete Maßeinheit für Studienleistungen soll die Anerkennung von Leistungen im In- und Ausland erleichtern. ECTS-Punkte geben Auskunft über den erforderlichen Arbeitsaufwand, um eine Lehrveranstaltung/einen Kurs erfolgreich zu absolvieren.

1 ECTS entspricht gemäß dem Universitätsgesetz (UG 2002) einem Arbeitsaufwand von 25 Stunden à 60 Minuten.

Eine Wochenstunde entspricht in der Regel etwa 2 ECTS-Punkten; ganz fix ist das allerdings nicht, da Wochenstunden die Zeit ausdrücken, die Studierende in der Lehrveranstaltung/im Kurs anwesend sind, während ECTS-Punkte den Arbeitsaufwand erfassen.

Je nach Intensität des Kurses erhalten Sie zwischen 2 (Fremdsprachenkurse bis A2 mit 39 Unterrichtseinheiten) und 12 ECTS-Punkten (Deutsch-Semesterkurse mit 195 Unterrichtseinheiten). Die genaue Anzahl der ECTS-Punkte finden Sie in der Kursbeschreibung ("Mehr Information") des jeweiligen Kurses.

Ihr Kurs am Sprachenzentrum erscheint nicht am Sammelzeugnis.

Über die Anrechnung von ECTS-Punkten an Ihrer Universität entscheidet die Studienprogrammleitung Ihrer Universität. Bitte reichen Sie Ihr Kurszeugnis dort ein.

Über die Anrechnung von ECTS-Punkten an Ihrer Universität entscheidet die Studienprogrammleitung Ihrer Universität.

Bitte erkundigen Sie sich dort, ob Zeugnisse des Sprachenzentrums anerkannt werden.

Über die Anrechnung des Kurszeugnisses an Ihrer Universität entscheidet die Studienprogrammleitung Ihrer Universität.

Bitte erkundigen Sie sich dort, ob Zeugnisse des Sprachenzentrums anerkannt werden.

Bei regelmäßiger Anwesenheit (mindestens 75 % Anwesenheit während der gesamten Kursdauer) und Teilnahme an der Abschlussprüfung erhalten Sie am letzten Kurstag ein Zeugnis von Ihrer Lehrerin/Ihrem Lehrer.

Auf dem Zeugnis stehen Ihr Name und Ihr Geburtsdatum sowie die Kursdauer und die Anzahl der ECTS-Punkte (bei positiver Beurteilung). Es werden die vier Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen gesondert benotet.

Über die Akzeptanz Ihres Zeugnisses entscheidet die jeweilige Institution, bei der Sie es vorlegen möchten. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld an der jeweiligen Stelle.

Bei regelmäßiger Anwesenheit (mindestens 75 % Anwesenheit während der gesamten Kursdauer) und Teilnahme an der Prüfung erhalten Sie am letzten Kurstag ein Zeugnis von Ihrer Lehrerin/Ihrem Lehrer.

Bitte legen Sie Ihr Kurszeugnis der Studienprogrammleitung Ihrer Universität vor.

Wir können Ihnen ein Duplikat ausstellen, bitte kommen Sie mit einem Ausweis in unser Sekretariat.

Wir stellen Zeugnisse auch gerne in Englisch aus. Bitte kommen Sie dafür mit einem Ausweis in unser Sekretariat.

Sie können, zusätzlich zum Zeugnis oder anstatt eines Zeugnisses, eine Teilnahmebestätigung erhalten, wenn Sie mindestens 75 % der gesamten Kursdauer im Kurs anwesend waren. Bitte kommen Sie zur Abholung in unser Sekretariat.

Nein, aber bitte bedenken Sie, dass Sie nur bei der Anwesenheit von mindestens 75 % eine Teilnahmbestätigung oder ein Zeugnis erhalten können.

Allgemein gilt, dass Sie maximal 25% der gesamten Kursdauer versäumen können, ohne den Zeugnisanspruch, oder Anspruch auf eine Teilnahmebestätigung, zu verlieren.

Für Kurse unterschiedlicher Dauer und Intensität, sind unterschiedlich viele Fehltage möglich.

Alle Fremdsprachen-Kurse:

  • max. 3 Fehltage

 Deutsch-Semesterkurse:

  • max. 16 Fehltage; pro Kursphase max. 4

Deutsch-Trimesterkurse:

  • 5x/Woche (Mo-Fr): max. 11 Fehltage
  • 3x/Woche (Mo, Mi, Fr): max. 6 Fehltage
  • 2x/Woche (Mo/Mi; Di/Do): max. 4 Fehltage

Deutsch Februar-Intensivkurse:

  • max. 3 Fehltage

Deutsch Juli/August-Intensivkurse:

  • max. 4 Fehltage

Deutsch September-Intensivkurse:

  • max. 3 Fehltage

Deutsch Sommer-Abendkurs:

  • max. 4 Fehltage

Keine Sorge, kommen Sie einfach zum ehestmöglichen Termin und lernen Sie den Stoff dann nach.

Bitte bedenken Sie, dass das Nachlernen bei Anfängerkursen (A1/1) besonders schwierig sein kann, wenn Sie mehrere Termine versäumt haben.

Eine Teilnahmebestätigungen und/oder ein Zeugnis erhalten Sie nur bei Anwesenheit von mindestens 75 %.

Bei einer einer Anwesenheit von min. 75% während der gesamten Kursdauer, können Sie nach Kursende eine Teilnahmebestätigung im Sekretariat erhalten.

Die Lehrbücher sind bei den Kursdetails angeführt bzw. werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Sie sind in der Buchhandlung Facultas am Campus erhältlich: Universitätscampus (Altes AKH), Hof 1, Alser Straße 4, 1.5.4

Nein, die Lehrbücher sind extra zu bezahlen.

Die Lehrbücher erhalten Sie in der Buchhandlung Facultas am Campus: Universitätscampus (Altes AKH), Hof 1, Alser Straße 4, 1.5.4

Bitte kaufen Sie die Bücher vor dem ersten Kurstermin. Wenn auf Ihrer Anmeldebestätigung keine Information zum Buch angegeben ist, erfahren Sie am ersten Kurstag von Ihrer Lehrerin/Ihrem Lehrer welches Buch Sie besorgen sollten.

Ja, die Bücher sind selbst zu besorgen. Die Kosten sind nicht im Kurspreis inbegriffen.

Wenn auf Ihrer Anmeldebestätigung keine Information zum Buch angegeben ist, erfahren Sie am ersten Kurstag von Ihrer/Ihrem LehrerIn, welches Buch Sie besorgen sollten. In einigen Kursen stellt die Lehrerin/der Lehrer die Kursunterlagen für Sie zusammen.

Wenn Sie Ihr Buch bei Facultas am Campus gekauft haben und noch nicht hineingeschrieben haben, können Sie es dort mit dem Kassenbon umtauschen.

Ein Wörterbuch ist zwar nicht verpflichtend/notwendig, aber sehr hilfreich. Bedenken Sie, dass Sie bei den Prüfungen und Tests keine elektronischen Wörterbücher verwenden dürfen.

Schreiben Sie uns bitte ein E-Mail mit Ihren Bedürfnissen und Kontaktdaten, Sie werden so bald wie möglich kontaktiert.

sprachenzentrumsymbolunivie.acpunktat

Schreiben Sie uns bitte ein E-Mail mit Ihren Bedürfnissen und Kontaktdaten, Sie werden so bald wie möglich kontaktiert.

sprachenzentrumsymbolunivie.acpunktat